Referenzen | Baustofftechnik

Eisen- und Stein Gesellschaft mbH, Siegen

  • Projektierung und Test von Anlagen zur Optimierung der Metallrückgewinnung aus Schlacken und Stäuben der Edelstahlschlackenindustrie (Prallmühle, Setzanlage, Magnetabscheidung, Schwerkrafttrennung)
  • Vermarktungsmöglichkeiten von Edelstahlschlacken nach klassischen Aufbereitungsverfahren in der Steine und Erden Industrie (Betonblocksteine, Schaumbeton, Betonwaren, Rohstoffträger etc.).

Mineralmahlwerk Westerwald Horn GmbH & Co. KG; Weitefeld

  • Alternative Vermarktungsmöglichkeiten von Feuerfest Recyclingprodukten in der Baustoffindustrie (Hartstein, Schleifmittel, Abdeckmassen, Rohstoffträger etc.).
  • Einsatz von Siliciumcarbid- und Korundrezyklaten in der Hartsteinindustrie.
  • Einsatz von Magnesit- und Dolomitrezyklaten in der Stahlindustrie.

ThyssenKrupp MillServices & Systems GmbH, Oberhausen

  • Vermarktungsmöglichkeiten von Edelstahlschlacken nach besonderen Aufbereitungsverfahren (Feinmahlung) in der Steine und Erden Industrie (Bindemittelsysteme durch Mischung, artifical Aggregates, Schaumbeton, Carbstone Verfahren etc.).
  • Beratung zur Optimierung der Metallrückgewinnung aus industriellen mineralischen Roh- und Reststoffen mittels Feinmahlung und Metallabscheidung.

Harsco Minerals (EMD GmbH), Pittsburgh

  • Vermarktung von industriellen mineralischen Produkten in der Baustoffindustrie (Düngemittel, Betonwarenbindemittel, Bodenstabilisierung, etc.).
  • Optimierung der Metallrückgewinnung aus Edelstahlschlacken mittels Zerkleinerung (Prallmühlen und Mahlung) und Schwerkrafttrennung.

Hülskens GmbH & Co. KG, Wesel

  • Ressourceneffizienzberatung in der Kies- und Sandindustrie für verschiedene Standorte.

Fördermittel

Im Förderwettbewerb Ressourceneffizienz des Landes NRW 2010 konnte das Ingenieurbüro Holger Hantel für einen seiner Kunden den Wettbewerb erfolgreich bestreiten und einen hohen sechsstelligen Zuschussbetrag (35 % des Investitionsvolumens) für ein Projekt in der Aufbereitung und Verwertung von Schlacken realisieren.

Projektbeispiel